Philosophie

Als Supervisor gehe ich generell davon aus, dass SupervisandInnen positive Absichten verfolgen.

Ich weiß aus eigener Erfahrung um die Kraft von Veränderung und der daraus resultierenden positiven Energie. Dafür gilt es Potentiale sichtbar zu machen und spürbar ins Leben zu rufen.

Sie sind und bleiben Ihr eigener Experte / Ihre eigene Expertin, entscheiden und wissen was für Sie gut ist.

In meinem Werdegang durfte ich Supervision und Coaching vielfach in der Kunden-Rolle als präventive, unverzichtbare und nachhaltig sinnvolle Unterstützung erleben. Ich lernte hier besonders die Anleitung zur Selbstreflexion zu schätzen.

Diese wertvollen, berufsbegleitenden Erfahrungen halten mich wach, lassen mich aufmerksam und neugierig sein, und überzeugen mich vor allem auf eine lustvolle Art und Weise in meinem Wirken als Berater in der Arbeit mit meinen KundInnen.

Ich orientiere mich an einem humanistischen Weltbild und schätze eine pluralistische und solidarische Gesellschaft.

Scroll to Top